Skip to content

Ist der älteste Mensch aller Zeiten eine Fälschung?

Nach einem Zeitungsbericht soll es sich  bei Jeanne Calment, der angeblich ältesten Frau der Welt - sie soll erst nach 122 Jahren gestorben sein - in Wahrheit um ihrer Tochter Yvonne handeln. Yvonne habe  nach Recherchen von Nikolai Sak ** schon früh die Identität ihrer Mutter angenommen, um die damals übliche Erbschaftssteuer vn 35 % zu umgehen. Die Familie besaß mehrere Häuser in der Provence. Nach Zak ist Jeanne vor etwa 35 Jahren gestorben. Yvonne wäre jetzt 99 Jahre geworden.


Zak stützt sich vor allem auf Ungereimtheiten der öffentlichen Erinnerungen (und Methoden der Umfrage und Photoshop-Vergleiche von Bildern); "Sie erwähnte beispielsweise, einst Vincent van Gogh Im Laden ihres Vaters begegnet zu sein. Tatsächlich aber habe Jeannes Vater nie einen Laden besessen, wohl aber Yvonnes Vater." Nun soll zur Klärung von Fragen das Grab von Jeanne geöffnet werden, in dem sie 1997 offiziell beigesetzt wurde.


Berit Uhlmann: Madame Calment und ihre Tochter. War die offiziell älteste Frau der Welt eine Betrügerin? in: Süddeutsche Zeitung v. 4.1.2019, S. 16


** veröffentlicht in Researchgate, https://www.researchgate.net/publication/329773795_Jeanne_Calment_the_secret_of_longevity

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!