Skip to content

Aussteller-Vorstellung: XPEDEO

xpedeo mediaguides: multimediale Inhalte barrierefrei vermitteln –

auf Leihgeräten und Smartphones


Was 2005 als simpler Audioguide mit eigenem Redaktionssystem begann, hat sich dank unserer innovativen Softwareentwicklung, unserem kreativen Team und der anspruchsvollen Projekte unserer Kunden zu einem der führenden Mediaguides im deutschsprachigen Raum entwickelt. Ein Erfahrungsschatz, der sich auch in der Qualität unserer Konzepte und redaktionellen Arbeit deutlich bemerkbar macht.

Unsere Plattform

xpedeo funktioniert sowohl auf vom Museum bereitgestellten Leihgeräten als auch auf den Smartphones der Besucher – dort als App oder mobile Webseite. xpedeo ist in jedem Fall: multilingual, barrierefrei und folgt dem Corporate Design des Museums.




Unsere Features

Ganz egal, ob fesselnde Audiodateien, spannende Videos und Animationen, verblüffende 3D-Rekonstruktionen, interaktive Spiele, 360° Panoramen oder Augmented Reality: xpedeo setzt konzeptuell keine Grenzen.

Ein Schwerpunkt: Die Barrierefreiheit! Gemeinsam mit Betroffenen haben wir Lösungen wie Touchscreen-Anwendungen für Blinde oder unsere Näherungsortung entwickelt.


Unser Ortungsmodul

Mit unserer Ortung können die Besucher einfach durch jede Szenografie navigieren – ganz egal, ob drinnen oder draußen! Die Ortungsfunktion auf Basis von Beacons oder Wlan kann dazu genutzt werden, dem Besucher seine Position präzise auf einem Grundriss anzuzeigen oder beim Betreten eines Raumes automatisch ein 360°-Panorama aufzurufen.


Unser Evaluationstool

Wie bewegen sich die Besucher in der Ausstellung, gibt es bevorzugte Laufwege? Welche Exponate wirken wie ein Magnet - und werden andere kaum wahrgenommen? Mithilfe unseres Evaluationstools lassen sich diese und viele weitere Fragen beantworten.




Unser Redaktionssystem

Über unser webbasiertes Redaktionssystem additor können neue Inhalte jederzeit vom Kunden publiziert werden, je nach Wunsch direkt auf den mobilen Medien, der eigenen Website oder Terminals innerhalb der Ausstellung. Schwierig? Nein! Die intuitive Bedienbarkeit war eines der Leitmotive in der Entwicklung des Systems.

Unsere Kunden

xpedeo ist modular aufgebaut. So können vom kleinen Heimatmuseum bis zum internationalen Player alle eine maßgeschneiderte Lösung bei uns bekommen. Seit vielen Jahren wird xpedeo in zahlreichen namhaften Häusern eingesetzt, darunter die DASA Arbeitswelt-Ausstellung, das Hessische sowie das Niedersächsische Landesmuseum, das Historische Museum in Frankfurt oder die Sonnenwelt im österreichischen Großschönau. Eines unser aktuellen Projekte: Die Nürnberger Lochgefängnisse – viersprachig und mit Indoor-Ortung.




Unser Unternehmen

xpedeo ist ein Produkt der InformationsGesellschaft aus Bremen. Seit bald 20 Jahren konzipieren, gestalten und entwickeln wir Medien, gerade auch für die Museumsbranche. Weitere Schwerpunkte unserer Arbeit sind Serious Games, interaktive Terminals oder Websites. Hinzu kommt unsere langjährige Erfahrung im Bereich Printmedien und Corporate-Design-Entwicklung.


Kontakt:

die InformationsGesellschaft mbH

Agentur für Software und visuelle Kommunikation

Bornstrasse 12-13

D-28195 Bremen

Telefon: +49 (0)421 17889-0

Telefax: +49 (0)421 17889-10

engster@informationsgesellschaft.com">engster@informationsgesellschaft.com

www.informationsgesellschaft.com

www.xpedeo.de


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Die Kommentarfunktion wurde vom Besitzer dieses Blogs in diesem Eintrag deaktiviert.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!